Datenschutz

Allgemeines

Ich, Niklas Krämer, Urheber von Finance 4Future, versichere dir, dass bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten dein Persönlichkeitsrecht nicht beeinträchtigt wird bzw. die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) von sämtlichen Personen, im Innen- wie im Außendienst beachtet werden. Diese Bestimmungen gelten für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Ich biete dir auf Basis des Kooperationsvertrags und/oder der Maklervollmacht einen ganzheitlichen Beratungsansatz in Vorsorge- und Vermögensangelegenheiten (Versicherungen, Geldanlagen, Finanzierungen u.ä.) und vermittle entsprechende Produkte mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit.

Ich bin für meine Beratungstätigkeit Partner der MehrWert GmbH für Finanzberatung und Vermittlung, Hainstraße 23, 96047 Bamberg, (nachfolgend MehrWert genannt) und arbeite mit dieser im kompletten Prozess der Beratung und Verwaltung zusammen.

Damit ich eine auf deine Verhältnisse abgestimmte ganzheitliche Beratung in Bezug auf Vorsorge- und Finanzplanung erstellen kann, benötige ich deine Mitarbeit und Bereitschaft, Auskunft über deine Ziele und Wünsche sowie deine persönliche, berufliche und finanzielle Situation (z. B. Einkünfte, Belastungen, vorhandene Verträge etc.) zu geben.

Rechtsgrundlagen

Die o.g. Daten werden allgemein gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung erhoben und verarbeitet oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) Soweit eventuell weitere Daten nicht unmittelbar für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, stützt sich die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse der MehrWert GmbH gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ein berechtigtes Interesse kann sich z. B. aus internen Organisations- und Verwaltungszwecken, zur Verbesserung unserer Servicequalität, zum Schutz der Einrichtungen, Anlagen und Vermögenswerte, sowie der Datenverarbeitungsanlagen und Daten ergeben. Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist hier zulässig, wenn nicht der Schutz Ihrer Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Im Einzelfall können wir auch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten einholen. Ihre Einwilligung ist in diesen Fällen freiwillig und kann von Ihnen, soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

Für die Verarbeitung besonderer personenbezogenen Daten (Gesundheitsdaten) benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit a DSGVO.

Telefonaufzeichnungen

Die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung macht die Telefonaufzeichnung ab dem 1. August 2020 für alle Finanzanlangenvermittler mit Erlaubnis nach § 34f Gewerbeordnung (GewO) und Honorar-Finanzanlagenberater mit Erlaubnis nach § 34h GewO verpflichtend. Die Aufzeichnung soll die Sicherheit am Markt erhöhen, Transparenz erhöhen und zur Ausweitung des Investorenschutzes beitragen. Es muss jegliche Kommunikation aufgezeichnet und archiviert werden, die auf den Abschluss eines Wertpapiergeschäfts mit dem Endkunden gerichtet ist. Du wirst zu Beginn des Gesprächs gebeten der Aufzeichnung zuzustimmen. Du kannst der Aufzeichnung widersprechen, in diesem Fall ist leider keine telefonische Beratung möglich. Bei einem späteren Widerruf deiner Einwilligung, werden die Aufzeichnungen in unserem System gesperrt, können allerdings erst nach Ende der Archivierungsfrist gelöscht werden. Telefonaufzeichnungen müssen 10 Jahre aufbewahrt werden, mindestens jedoch solange, wie gegen mich oder die MehrWert GmbH Haftungsansprüche geltend gemacht werden können.

Weitergabe

Antragsunterlagen werden an die Produktanbieter (z. B. Versicherungen, Fonds-Gesellschaften, Banken) oder Kooperationspartner (z. B. Makler- / Abwicklungsplattformen, Vergleichsplattformen, MehrWert) zur Angebotserstellung, Vergleichsberechnung, Risikobewertung und Vertragsabwicklung weitergeleitet. Gesundheitsdaten werden nur an Personenversicherer oder in die Vermittlung/Abwicklung eingeschaltete Dienstleister übermittelt, soweit dies zur Antragstellung, Vertragsvermittlung und Vertragsabwicklung erforderlich ist.

Bei speziellen finanziellen Fragestellungen nutze ich das Know-how externer Fachfirmen und stellt diesen die für die Erfüllung deiner Aufgabe notwendigen Daten zur Verfügung.

Deine persönlichen Daten können zur Durchführung von Datenverarbeitungsaufgaben auch an Dienstleistungsunternehmen übertragen werden, z.B. zur Durchführung einer Datensicherung oder zum Abgleich von Adressdaten.

Ich gebe die Mandantendaten, insbesondere auch die Gesundheitsdaten zur Einholung von Stellungnahmen und Gutachten, sowie zur rechtlichen Prüfung von Ansprüchen an von Berufswegen zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen (z.B. Anwälte und Steuerberater) weiter.

Ich und die MehrWert haben Zugriff auf die gemeinsame Adressdatenbank. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken findet nicht statt.

Falls ich längerfristig verhindert sein sollte, organisiert die MehrWert eine Vertretung, die für die weitere Betreuung jeweils Zugang zu Daten und Unterlagen erhält. Dasselbe gilt für den Fall, dass ich die Beratertätigkeit beende.

Verarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Niklas Krämer
Fliederweg 19
65611 Brechen und

MehrWert GmbH für Finanzberatung und Vermittlung
Gottfried Baer
Hainstr. 23
96047 Bamberg 

Der Datenschutzbeauftragte der MehrWert ist:
Datenschutz-Nordbayern
Thomas Grimm
Kugelfang 5
97437 Haßfurt
0170/8019535
tgrimm@datenschutz-nordbayern.de

Dauer der Verarbeitung

Die während der Beratung erhobenen Daten und jene, die sich aus der Vertragsabwicklung ergeben, werden in deiner Mandantenakte erfasst, zur Dokumentation der Beratung entsprechend den gesetzlichen Regelungen archiviert und in unseren zentralen Datenverarbeitungsanlagen gespeichert. Die in den Anträgen und abgeschlossenen Verträgen erfassten Daten werden in der MehrWert für statistische Auswertungen, Abrechnungszwecken und zu Back-Office-Zwecken (Unterstützung) verwendet. Wir löschen deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche von mir oder der MehrWert oder gegen mich oder die MehrWert geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabeordnung.

Rechte der Mandanten

Laut Datenschutzgrundverordnung hast du das Recht, Auskunft über deine bei der MehrWert GmbH verarbeiteten Daten zu erhalten. Darüber hinaus auf Sperrung, Berichtigung und Datenübertragung. Du hast außerdem das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Bitte wende dich ggf. an den Datenschutzbeauftragten der MehrWert GmbH. Meine zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI)
Telefon: +49 611 1408 - 0
Anschrift: Postfach 3163, 65021 Wiesbaden 

Kommunikation und Widerspruch

Ich kann deine Adressdaten nutzen, um dir postalische Informationen, Werbebriefe in eigener Sache oder Briefe zu Zwecken der Markt- oder Meinungsforschung zu übermitteln. Wir weisen Sie darauf hin, dass du der Nutzung deiner Daten zu Zwecken der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen kannst. Hierzu wende dich bitte an mich:

Niklas Krämer
Fliederweg 19
65611 Brechen

n.kraemer@mehrwert-finanzen.de

Mitarbeiter und Vertriebspartner

Du erklärst deine Einwilligung, dass alle meine Mitarbeiter personenbezogenen Daten, insbesondere auch die Gesundheitsdaten, speichern, einsehen und für die Beratung gegenüber dir und dem Versicherer verwenden dürfen. Zu meinen Mitarbeitern zählen alle Arbeitnehmer/innen. Du bist damit einverstanden, dass personenbezogene Daten, Finanzstatus und Gesundheitsdaten an diese und künftige Mitarbeiter/innen und die MehrWert zum Zwecke der Vertragsbetreuung weitergegeben werden und die Empfänger berechtigt sind, die Mandantendaten im Rahmen des Vertragszweckes einzusehen, verarbeiten und verwenden zu dürfen. 

Einwilligungen

Einwilligungserklärung bei besonderen personenbezogenen Daten

Mit der Verwendung, Speicherung und Nutzung besonderer persönlicher Daten, v.a. von Gesundheitsdaten erklärst du deine jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufbare Einwilligung.

Einwilligung zur Kommunikation

Du erteilst ausdrücklich das Einverständnis an mich, Niklas Krämer, und die MehrWert,

  • dich zu aktuellen Themen telefonisch zu informieren
  • dich zu aktuellen Themen per E-mail zu kontaktieren
  • dass die Korrespondenz zu deinen Verträgen mit personenbezogenen Daten auch mit unverschlüsselten* E-Mails erfolgen darf
  • dass du bei Onlinekonferenzen teilnehme und dazu deine E-Mailadresse an den Anbieter übermittelt wird
  • dass ich dich auch per Messenger-Apps wie z.B. WhatsApp angeschreiben darf

*unverschlüsselte Emails sind unumgänglich, wenn nicht beide Parteien in der Lage sind, gängige Verschlüsselungsmethoden anzuwenden. Die Übertragung kann und wird von meiner Seite und von der Seite von MehrWert stets verschlüsselt stattfinden und benötigt keine weiteren technischen Maßnahmen.

Widerruf

Die Einwilligung zur Verwendung, Speicherung und Weitergabe aller gesammelten und vorhandenen Daten - einschließlich der Gesundheitsdaten - kannst dujederzeit und ohne Begründung widerrufen, ebenso wie die Einwilligung telefonisch, per Fax, Brief oder E-Mail zu Werbezwecken kontaktiert zu werden. Die an der Vertragsvermittlung und/oder -verwaltung beteiligten Unternehmen werden sofort über den Widerruf informiert und verpflichtet, unverzüglich die gesetzlichen Regelungen der DSGVO und des BDSG umzusetzen. Führt der Widerruf dazu, dass der unter dem Punkt "Allgemeines" geregelte Vertragszweck nicht erfüllt werden kann, endet automatisch die vereinbarte Verpflichtung von mir gegenüber der den Widerruf erklärenden Person oder Firma. Du hast jederzeit die Möglichkeit, sich beim zuständigen Landesamt für Datenschutzaufsicht (LDA) zu beschweren.